The Excrementory Grindfuckers

Headliner der Herzen tracks

Lyrics

1. WER WILL GRINDFUCKERS

Jetzt gibt es wieder Blödelgrind
Hirn auf Durchzug
Bis die Sonne durch den Schädel scheint.
Große Verarschung,
große Berauschung
Die ganze Kinderkacke wieder von vorn
Unglaubwürdig, selbstverliebt, unausgegoren
Große Enttäuschung,
Große Geräuschung
Wer will Grindfuckers hörn?
Him ist wieder dabei, der Schleimer,
Rob hat nen bisschen abgenommen, Twix heißt wieder Raider.
Einmal war’s witzig, jetzt interessiert’s nicht.
Und jetzt gleich wieder Schlager, wa?
Geballer wie jedes Mal
Das alles hatten wir schon mal.
Oh nein mein Kleiner,
jetzt wird’s gemeiner!




2. SCHNAPS

Ist es bei dir kurz vor zwölf
Oder schon fünf nach
Ist der Zug schon abgefahren
Oder läufst du ihm noch nach
Wie viel Zeit hast du vertan
Wie viel willst du noch verschwenden
Welchen Weg willst du noch suchen
Welches Blatt willst du noch wenden
Wie lang willst du es noch ertragen
Wie oft musst du noch verlieren
Wie viel willst du noch bezahlen
Wie viel Stöckchen apportieren
Würd der Kackehaufen größer
Oder der Löffel immer kleiner
Bist du noch deines Glückes Schmied
Oder deines Sarges Schreiner
Schnaps!
Hast du keine Träume mehr
Keine Tränen, keinen Mut
Brauchst nicht von der Brücke springen
Trink Schnaps, dann geht es dir gut
Der kümmert sich um deine Sorgen
Täglich Schnaps, statt täglich Brot
Mittags, abends und am Morgen
Lindert er Schmerz und Not




3. GRINDCORE BLITZ

(No lyrics available)




4. UND JETZT SCHÖN CRACK

Der Hund ist verendet, hat’s nicht geschafft,
Vom giftigen Würstchen dahin gerafft.
Er starb als er mir vom Frühstück erzählte,
für das er die Teewurst am Straßenrand wählte.
Crack!
Und jetzt schön Crack!
Am Abend kam Peta, der fleischlose Nachbar
Er dokumentierte: Vegan ist nicht machbar,
All die Käferlein durch meine Schritte zerstört!
Die Tierklinik hat ihm nicht zugehört.
Und jetzt schön Crack!
Bild ich mir das alles ein?
Chuck Norris kommt zur Tür herein mit lecker Crack!
Und jetzt schön Crack!
Das Telefon sitzt am Schreibtisch, beantwortet Fragen,
Die Leute, die anrufen, ham nichts zu sagen.
Das Büro kommt wie jeden Morgen zur Arbeit,
Mal wieder als erstes, wenn ihr noch nicht da seid.




5. THEO, WIR FAHRN IN PUFF

(No lyrics available)




6. SCHNICK SCHNACK SCHNUCK

Schnick Schnack Schnuck
Harte Männer, hartes Spiel
Harte Fakten, harter Deal
Voll im Stress und unter Druck
3 harte Runden, Schnick Schnack Schnuck
Schnick Schnack Schnuck
Stein schlägt Schere, geschliffen vom Stein
Die erste Runde, sie ist mein
Schere auf Schere, hab mich verguckt
Bloss nicht verlieren beim Schnick Schnack Schnuck
Schnick Schnack Schnuck
Die letzte Runde, setz auf Papier
Es ist waghalsig, was ich riskier
Papier schlägt Stein, der Gegner zuckt
Ein Triumphzug dank Schnick Schnack Schnuck
Schnick Schnack Schnuck




7. SCHLUSSMACHGRUND

Bist nen richtig guter Kumpel
Schlussmachgrund: Zu nett.
Du hast zu viele Freunde
Und zu schlecht gefickt.




8. GELD ODER KRISE

Es beherrscht der Obolus
seit je her unsern Globulus.
Mit anderen Worten: Der Planet
sich primär um das eine dreht!
Drum: investiere, spekuliere!
Aktienfond statt Sparbuch führe!
Denn wer nicht mal zocken kann,
der wird nie ein Ackermann!

Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - Geld oder Leben!

Es sagt der Volksmund (und die Linke),
dass das Geld gar übel stinke.
Wahr ist vielmehr: Ohne Zaster
schmeißt der Mensch mit Straßenpflaster!

Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - Geld oder Leben!

Es sagt Herr Riester: "Spare, spare,
denn dann hast du in der Not!"
Der eine spart, kriegt graue Haare,
der andre erbt nach seinem Tod.
Dollar, Euro, Yen und Schekel,
Rubel, Fränkli oder Pfund:
Die Vermehrung unsrer Währung
ist der wahre Lebensgrund.

Der Mammon, sagt man, sei ein schnöder,
doch ohne ihn ist’s noch viel öder.
Im Westen, Osten oder Süden
Schenkt Finanzkraft uns den Frieden.
Ohne Dollar aus den Staaten
kann Häuslebauer lange warten,
Auch Europa will es gleichtun
Ohne Subvention kein Reichtum!

Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - Geld oder Leben!

Wenn Rüdi keine Fränkli hat
verflucht er seinen Nachbarstaat
Vermisst Umberto seine Lira
Wählt zum Premier er Volksverführer
Doch heute füllt, Euro sei Dank,
ein jeder seinen Bargeldschrank
mit Wertpapier und Dividende,
Wohlstand, Wachstum und kein Ende.

Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - oder Leben!
Geld, Geld - Geld oder Leben!




9. WOHN-HAFT

Ich hab keine Lust aufzustehen
keine Lust rauszugehen
keine Lust mich im Büro vor dem Chef zu verdrehen

Wo ich lustlos dem stumpfen Malochen frönen kann
und ne Gehaltserhöhung kriege dann und wann

Stattdessen bleibe ich daheim, auch ohne Hartz IV
schließ mich zuhaus ein bis ich irgendwann krepier
65 Quadratmeter bequemer Plattenbausarg
ich leb meinen Traum als Alltag.

Ich bin in Wohn-Haft
ne Einzelzelle mit Einbauküche und Balkon
ich bin in Wohn-Haft
mit Großraumdusche und vergittertem Souterrain
Ich hab mich selbst verurteilt zu lebenslanger Wohn-Haft

Zwischen vier wänden hab ich alles was man braucht
mit Kühlschrank, Mikrowelle und Satelliten-TV
Freunde und Verwandte treffe ich online öfters
hinter dem fingerdicken Glas meines Monitors

Ich bleib am Puls der Zeit weil ich ständig fernseh
und bau mir ein Leben auf im WOW
Und ist die Sehnsucht nach Liebe allzu groß
hilft meine Hand und ne Sammlung Pornos




10. DU HAST DEN GRINDCORE VERGESSEN

(No lyrics available)




11. TASCHENGELD

Wir fahren schon seit Jahren übermüdet quer durchs Land
Spielen große und kleine Bühnen und bleiben trotzdem unbekannt
Und so spielen wir jeden Abend uns die Finger wund.
Doch es ist kein Idealismus, es gibt einen anderen Grund

Es ist nicht grad subtil,
doch es bedeutet uns sehr viel,

Denn
wir haben die Taschen voller Geld
Den Bauch voller Schnaps
Wir fahren jetzt heim.

Nach dem letzten Ton wird zügig eingepackt
Der Veranstalter gegriffen, die Kohle eingesackt
Mit vollgestopften Taschen im Milieu zu Gast
Da lassen wir die Sau raus, die Gage wird verprasst.

Darum spielen wir auch so schnell
Wir wollen schnell nach haus’.

12. AN MEINEN NACHBARN

Grimmiger Tilger aller Leute,
schändlicher Ächter aller Wesen,
schrecklicher Mörder aller Menschen.
Euch sei geflucht!

Gott, Euer Schöpfer, hasse Euch,
wachsendes Unheil hause bei Euch,
Missgeschick suche gewaltig Euch heim,
gänzlich geschändet seid immer!

Angst, Not und Jammer verlasse Euch nicht, wo Ihr wandert;
Leid, Betrübnis und Kummer geleite Euch allenthalben;
leidige Gegnerschaft, schandbare Missachtung
und schmachvolle Abwendung,
sie bedränge Euch gründlich an jeder Stadt!

Himmel, Erde, Sonne, Mond, Gestirne, Meer, Gewässer, Berg,
Gefilde, Tal, Aue der Hölle Abgrund

alles was Leben und Wesen hat, sei Euch unhold, abgünstig
und fluche Euch ewiglich!

In Bosheit versinket, in jämmerlichem Elend verschwindet
und in der unaufhebbaren schwersten Acht Gottes,
sämtlicher Menschen und aller Geschöpfe
bleibet alle künftige Zeit!

Schamloser Bösewicht,
Euer böses Gedächtnis lebe und dauere fort ohne Ende;
Grauen und Furcht scheide nicht von Euch,
wo Ihr wandert und wohnet!

Von mir und aller Menschheit sei über Euch wahrhaft Zeter geschrieen mit gerungenen Händen!




13. WHEELS OF GRINDCORE

(No lyrics available)




14. FLUMMI, DAS REH

Ich bin Joy aus der Coupé
Habe Körbchengröße D
Mein Agent hat mich entdeckt und aufs Titelblatt gebracht,
mir ne neue Brust versprochen und Berühmtheit über Nacht.

Ich bin Flummi, das Reh
Liege bewegungslos im Schnee
Meine Beine sind hinüber und mein Bauch sieht nicht gut aus
Mein Kopf liegt weiter drüben und die Augen kullern raus.

Ick bin Bolle von der Spree
Hab die Ricke nicht jesehn
Hab die Zeitschrift durchjeblättert und mit links det Haar frisiert,
nebenbei mein Hemd jebügelt und die Pommes schnell frittiert.

Du Idiot!
Das Reh ist tot!

Ich bin Schorsch, der LKW
Liege bewegungslos im Schnee
Meine Räder drehn sich lustig, doch ich fahr doch gar nicht mehr
Hab im Graben mich zur Ruh‘ gelegt, wart’ auf die Feuerwehr.

Ich bin Tom vom THW
Stehe fassungslos im Schnee
Mein Magen dreht sich um und läd das Frühstück wieder aus
Die Kollegen stehn da hinten, schneiden Einzelteile raus.




15. A++

Ich habe das Gefühl
Im Kühlschrank brennt noch Licht.
Ich mache jetzt die Tür zu,
dann sehe ich es nicht.

Energiesparklasse
A++
Verdammt noch eins.




16. Heroin

(No lyrics available)




17. PENISPROPELLER

Es fing an, da war ich drei
Ich hatt’ halt Lust mal nackt zu sein
Früher lachten noch die Leute
Erst verwundert, aber heute,
heute sind sie gar entsetzt.
Vierzig Anzeigen bis jetzt.
Ich bin erwachsen,
wollt Ihr meinen Sack sehn?
Den Lachs hol ich raus im Kaufhaus.

Die Stimmen in meinem Kopf,
sie geben nicht nach.
Die Leute schreien: abnormal,
ich hol es raus mein Genital!

Tu es, tu es,
abnormal!
Ich entblöß mein Genital.

Was riecht wie Aas und dreht sich immer schneller?
Der Penispropeller, der Penispropeller!
Doch was ist daran nicht normal?
Es ist der Penispropeller!

Montags im Meeting, alle sind da,
bla bla mit Kaffee, aber nein, aber ja.
Mir reicht’s jetzt, ich hab die Schnauze voll,
alle Leute reden so toll.
Ich hoffe gleich geht die Stimmung rauf,
ich locker etwas die Runde auf,
lass meinem Bedürfnis freien Lauf
und mache meine Hose auf.

Ich weiß mit mir ist etwas nicht normal,
ich tu es, tu es, abnormal
Es zittert schon der blanke Aal,
Ich entblöß mein Genital!

Tu es, tu es,
abnormal!
Ich entblöß mein Genital.

Schneller, schneller, mein Penispropeller!
Schneller, schneller, mein Penispropeller!
Bei jeder Gelegenheit ein Stimmungsaufheller.




18. Hinnerk, der Grindfucker

(No lyrics available)




19. VEGANERWEIBCHEN

Komm ich nach Hause
guck auf den Tich
kein Fleich, kein Fich...
komich!

Wochenende!
Weg gewesen!
Bier und Mucke
Frauen gucken

Anvisieren
Gentlemännlich
präsentieren,
zeitaufwendig.

Drink spendieren
Eindruck schinden
Zuhör'n müssen,
Mist erfinden.

Hause nehmen,
Pflichtgevögel,
Pissen, kotzen,
Heiabett.

Hochgeschreckt.
Morgenlatte.
BH entdeckt.
Ach Du Kacke.

Lärm und Flüche
laut und schrill
Frau in Küche.
Mett im Müll.

Veganerweibchen!
Tofuscheibchen!
Mischgemüse!
Blumenwiese!




20. BOHEMIAN SCHNAPSIDEE

Is this the real grind?
Excrementory
calling themselves grind
is just far from reality
Open your eyes
this is no real grind
you'll see
this is just poor noise
sounds like Hypocrisy
because it's easy blasts, easy growl
little grind, little core
Any way the shit rolls
doesn't really matter to me, to me
Fuckers, just kill this noise
I don't care how much it sells
this is crap and nothing else
Fuckers, stop this Pimpel-sound
cause all of your 3 albums sounded gay
Fuckers, uh
your image is a lie
I'll sell my copies of you online tomorrow
they'll be gone, they'll be gone as if nothing really matters
I hate your every song
send shivers down my spine
my ears aching all the time
goodbye, Excrementory
you've got to go!
gotta leave this grindcore scene and face the truth
Fuckers, uuuuh
why did I buy
I wish I'd never bought your albums at all
I see a little shithead of a fan
Rufus, Rufus, will you do it like Rambo
Grindcore fast as lightning, very very tight indeed
We're just a cool band
everybody loves us
We're just a cool band, Excrementory
Mixing some grind with some monstrosity
Easy blast, easy growl, will we play it slow?
Grindkiller! No, we will not play it slow!
Play it slow!
Grindkiller! We will not play it slow!
Play it slow!
Grindkiller! We will not play it slow!
Play it slow! (Will not play it slow)
(Never, never, never, never) Play it slow o o o o...
No, no, no, no, no, no, no
(Oh mama mia, mama mia) Mama Mia, play it slow!
The Grindfuckers have been playing such a grind for me! for me! for me!
So you think you can dismiss our band and our style
So you think you can claim what we're doing's not grind
Oh, baby, just piss off from me, baby
Get the fuck out, get the fuck right outta here
Nothing's really grindcore
Anyone can see
Nothing's really grindcore
Nothing's really grindcore to me
Any way the shit rolls...




21. Kranker als Krank

(No lyrics available)




22. ABC

(No lyrics available)




23. Grindcore Gibt es Immer Wieder

(No lyrics available)




24. Gynäkologie

(No lyrics available)




25. Viel zu Cool

(No lyrics available)




26. Schnitzel von Gestern

(No lyrics available)




27. Verzweiflung

(No lyrics available)




28. Grindcore Vibes

(No lyrics available)




29. Fäkalkardinal II: der Kot Ist Rot

(No lyrics available)




30. Grindgym

(No lyrics available)




31. Die Schönste Frau der Welt

(No lyrics available)




32. Sekundenschaf

(No lyrics available)




33. Schnapsflash

(No lyrics available)




34. Roadkill Barbecue

(No lyrics available)




35. Das Grindcorelied

(No lyrics available)




36. Hack Hack

(No lyrics available)




37. Party in Moll

(No lyrics available)