Bethlehem

Reflektionen Auf's Sterben tracks

Lyrics

1. WOLFSTUNDE (VARGTIMMEN)

Das verbannte Leid
Begraben in der Leichenblässe
Verursacht leblose Erregung
In der flamme meines welken Herzens

Wenn totes Leben
Am Ende der Nacht versinkt
Und sich der Schatten meines Schisma
In heiterer Schwärze verliert
Wird Tod die einzige Erlösung sein

[English translation: Hour of the Wolf (Norwegian way of saying it)]

The banished sorrow
Buried in aurora
Causes lifeless emotion
In the flame of my faded heart

If dead life immerses in dawn
And the shade of my schism
Is to be lost into brightened
Blackness
Death will be the only redemption




2. GESTERN STARB ICH SCHON HEUTE

Gerade jetzt wo ich den Docht ansto?e
Befindet sich Architeuthis princeps
Auf der Suche nach dem religiosen Satan
Nach einer naiven Sunde im verlassenen
Quartier

Und als dem Kind mit dem blut'gen Munde
Der letzte Ku? versagt wurde,
War eine Antwort die letzte nicht

Brunnen geh' zu deinem Bruder...
Denn ein gar Kragen darkommt nicht,
Ist er doch gerotet von des Eises Schmelz

Warum mu? das junge Exemplar
Sich auch in Anomalien eines
Kleinen Maschinenherzens gefallen ?

Es sind doch nunmehr seltsame Schatten
Die dort wabern wo einst einsame Fu?tritte
In himmelschreiend' Tanz vorfuhrten




3. ANGST ATMET MORD

(Instrumental)




4. DU SOLLST DICH TOTEN

Zufallspriester des Sarkasmus
Bruten aus ein uppig' Leid
Wenn nackend sie schreiten
Verwanzt ein rohes Geschlecht

Wo Engel einst geflissentlich tanzten und bleicher
Schwarze Lugen strafen sturzen nun
Sperlinge seitwarts hinab
Und erforschen Trug mit komischer Ironie

Wie Nadelstiche in Singularitaten
Letztgultig und verlangert in Busse
Kalt darliegt der Gartner beider
Rassen und vereitelt Variablen
Toter Notwendigkeit und Raum

Doch hort mich morgen nicht an
Ich kann den trostlichen Beweis erbringen
kann hinab in das mutterliche Dunkel
Wo Finsternis und Chaos
Uber Erd' und Himmel richten




5. VARGTIMMEN

Das verbannte Leid
Begraben in der Leichenblôsse
Verursacht leblose Erregung
In der flamme meines welken Herzens

Wenn totes Leben
Am Ende der Nacht versinkt

Und sich der Schatten meines Schisma
In heiterer Schwôrze verliert
wird Tod die einzige Erlesung sein
Gestern starb ich schon Heute




6. REFLEKTIONEN AUF'S STERBEN

(No lyrics available)